Was Männer anziehend macht

Foto: Ambro, freedigitalphotos.net
Foto: Ambro, freedigitalphotos.net

Kürzlich sprach ich mit Michael*. Er erzählte mir, wie seine noch junge Ehe gerade an Reiz zulege, seit er begonnen habe, im Umgang mit Geld Initiative zu zeigen: Seine Frau sähe ihn mit anderen Augen an. Bisher hatten ihn die Geldangelegenheiten ihrer Ehe nicht sonderlich interessiert. Das versprühte unterschwellig Unsicherheit. Seit er jedoch in diesem Bereich Stärke zeigt, baut er gleichzeitig aktiv an der Beziehung zu seiner Frau. Das wirkt sich positiv auf ihre Ehe aus. Er sagt, sie liebe es zu wissen, dass er gut für sie und ihr gemeinsames Baby sorge.

 

Kurz darauf sagte mir jemand, dass Männer, die im Umgang mit Geld wissen, was sie tun, wirklich attraktiv sind. Und als ich wieder ein paar Tage später einen Artikel las, der behauptete, dass Sparer sexy sind, begann ich mich zu fragen, welche Merkmale im Umgang mit Geld anziehend sind. Ich bin auf 10 Merkmale gekommen.

 

Was also macht Männer aus, die im Umgang mit Geld Verantwortung übernehmen?

 

1. Sie lassen sich von einmaligen Gelegenheiten und kurzlebigen Trends nicht aus der Ruhe bringen

Die alltäglichen Versuchungen zum Geldausgeben lassen sie kalt. Sie wissen, dass sie schon oft genug Ramsch gekauft haben, der oben im Estrich am Verstauben ist.

 

Wie machen sie das praktisch?

Sie stehen wie ein Fels in der Brandung und üben sich darin, zu schrillen Versuchungen «Nein»zu sagen und stattdessen ihr Geld so auszugeben, wie sie wirklich wollen.

  

2. Sie jammern nicht

Sie jammern nicht ständig, dass alles soviel koste und sie kein Geld für nichts hätten und ein Lottogewinn die Lösung für all ihre Probleme sei.

 

Wie machen sie das praktisch?

Sie erstellen einen monatlichen Plan und entscheiden vor dem Ausgeben, wohin das Geld fliessen soll.

 

3. Sie sind grosszügig

Sie geben nicht alles für sich selber aus. Sie sind bekannt für ihre Grosszügigkeit. Das macht sie auf ungeahnte Weise glücklich: Weil sie selber genug zum Weitergeben haben, weil sie Menschen in ihrem Umfeld eine Freude machen, weil sie aktiv dazu beitragen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

 

Wie machen sie das praktisch?
Sie legen jeden Monat einen Betrag des Lohnes fest, den sie für andere ausgeben werden.

 

4. Sie haben keine Schulden

Freiheit betrachten sie als höchstes Gut, deshalb leben sie nicht in Abhängigkeit von ihren Gläubigern. Sie wissen, dass Schulden eine negative Auswirkung auf das persönliche Wohlbefinden haben. Das Schuldenmachen meiden sie wie die Pest.

 

Wie machen sie das praktisch?

Sie verzichten lieber, als Schulden zu machen und dadurch in falsche Abhängigkeit zu geraten. Wenn sie schon Schulden haben, suchen sie Hilfe bei einem Schuldensanierer.

 

5. Sie schwimmen gegen den Strom

Sie sind eine neue Art von Pionier. Sie wollen nicht um jeden Preis Geldausgeben, ihr Zeitvertreib besteht aus mehr als Schnäppchenjagd. Sie gehen mit ihren Ausgaben nicht ans Limit. Sie erkennen den Reiz in einer Genügsamkeit, die eine wohltuende Entspannung ins Leben bringen.

 

Wie machen sie das praktisch?

Sie haben keine Lust mehr, den ganzen Lohn fürs Rechnungenbezahlen zu verwenden. Das Wort "massvoll" finden sie gar nicht mehr so spiesserisch.  

 

6. Sie strahlen Zufriedenheit aus

Wenn sie schon Montag bis Freitag frühmorgens aufstehen und zur Arbeit gehen müssen, dann wollen sie das Beste aus ihrem Lohn herausholen. Sie wollen ihrem Geld sagen, was es zu tun hat. Das erfüllt sie mit Zufriedenheit. Zufriedenheit ist für sie ein erstrebenswerter Zustand.

 

Wie machen sie das praktisch?

Sie erstellen einen monatlichen Plan und entscheiden vor dem Ausgeben, wohin das Geld fliessen soll.

 

7. Sie wählen den richtigen Lebensstil

Sie akzeptieren den finanziellen Rahmen, in dem sie sich bewegen. Das bedeutet, dass sie innerhalb ihrer finanziellen Gegebenheiten leben und weniger ausgeben als sie haben. Sie sparen einen möglichst grossen Teil ihres Einkommens, weil ihnen das neue Möglichkeiten eröffnet.

 

Wie machen sie das praktisch?

Sie erstellen eine Wunschliste mit den Sehnsüchten und Wünschen, die sie sich erfüllen wollen.

 

8. Sie kennen ihre Lebensziele

Sie leben mit beiden Beinen auf dem Boden der Realität und lassen sich trotzdem von grossen Zielen nicht einschüchtern. Sie wissen, was sie im Leben erreichen wollen, setzen ihr Geld dafür ein und geben gleichzeitig den Glauben an Wunder nicht auf. Es stört sie nicht, auf etwas zu verzichten, weil sie wissen, warum sie verzichten.

 

Wie machen sie das praktisch?

Sie sparen jeden Monat einen Betrag für ihre Lebensziele.

 

9. Sie lieben ihren Partner mehr als ihr Geld

Es ist ihnen zuwider, mit ihrem Partner über Geld zu streiten. Sie lassen nicht zu, dass Geld sich zwischen sie und ihren Partner drängt. Sie haben nicht vergessen, dass sie einmal sehr verliebt waren. Deshalb räumen sie den Wünschen des Partners wohlwollen im Rahmen des Machbaren Platz ein.

 

Wie machen sie das praktisch?
Sie besprechen jeden Monat gemeinsam mit ihrem Partner, wohin das Geld fliessen soll.

 

10. Solche Aufzählungen beeindrucken sie nicht

Denn sie wissen, dass sie nicht Mr. Perfect sind. Sie haben täglich mit ihren Schwächen zu kämpfen. Deshalb kümmern sie solche Listen nicht. Sie gehen einfach vorwärts und übernehmen im Umgang mit Geld Verantwortung. Manchmal gelingt es besser, manchmal weniger. Dieser Weg zu finanzieller Freiheit stärkt gleichzeitig auch ihren Charakter.

 

Dass sie das halt anziehend und sexy macht, nehmen sie in Kauf.

 

 

 

PS: Diese zehn Merkmale gelten für Frauen genau gleich wie für Männer. Ich hatte beim Schreiben jedoch den Eindruck, diesen Artikel speziell auf mein Geschlecht zu beziehen.

 

 

* Zugegeben, Michael ist nicht sein richtiger Name, aber das spielt hier keine grosse Rolle.

 


Praktische Anleitungen, wie man beim Geld Verantwortung übernimmt:

Das Booklet ist eine kompakte Kurzanleitung, wie man sein Geld Schritt für Schritt in den Griff bekommt. 

Hier mehr über das Booklet erfahren >

Im 2016 finden mehrere MEIN GELD REICHT Kurse statt, z.B. in Trimbach, Sulgen, Einsiedeln, Kloten und weiteren Orten. Hier alle Infos und Daten zu den Kursen >


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Dani (Mittwoch, 30 Dezember 2015 11:43)

    Hilfreich, zutreffend und spannend. Merci vielmals!