Ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss oder: wie alles begann

unbedingt kaufen: Ein Mann ein Buch

Es begann alles damit, dass ich nicht tat, was ein Mann tun muss. Und aus diesem Nicht-tun entstand später die Idee rund um MEIN GELD REICHT. Etwas, das ein Mann im Leben nämlich tun muss, ist sein Geld im Griff haben. Dadurch kommt sehr viel Frieden in sein Leben und in seine Familie hinein. Frauen, das gilt natürlich auch für euch! Vor ein paar Tagen habe ich in einem Geschäft das wahnsinning spannende Buch "Ein Mann ein Buch" entdeckt. Alles Themen, die Männer interessieren und wichtig sind. Schon im Laden konnte ich es fast nicht mehr weglegen. Da findet man zum Beispiel: Wie man eine 747 landet / einen Haiangriff abwehrt / ein Feuer entzündet / auf den Fingern pfeift / nach einer Gehaltserhöhung fragt und so weiter.

Ich kaufte das Buch nicht, denn Spontanität will wohlüberlegt sein. Zudem hatte ich schon ein anderes ausgewählt. Jacqueline (meine Frau) kaufte es dann hinter meinem Rücken, als ich aus dem Laden ging...

 

Das Frappante ist: Ein Artikel gelesen, und man fühlt sich sofort sicherer. Ich glaube, ich werde tatsächlich das nächstemal im Meer keine Panik kriegen und den Hai auf die Kiemen boxen! Zwei wichtige Themen fehlen allerdings: wie man den Sinn des Lebens findet, aber das wird hier sehr gut erklärt, und wie man sein Geld im Griff hat, aber für das gibt es ja jetzt meingeldreicht.ch!

 

Dadurch, dass ich mein Geld nicht im Griff hatte, kam sehr viel Unruhe in mein Leben. Als Single war das noch nicht spürbar, aber nach der Heirat wurde es immer wieder schwierig ums Geld, weil wir oftmals unterschiedliche Ansichten hatten. Weil ich die Grundsätze für einen guten Umgang mit Geld nicht kannte, wusste ich nicht, wie mit diesen Unterschieden umzugehen.

 

Und so war da oft dieses beklemmende Gefühl, wenn es mit dem Geld wieder knapp war, ich nie wusste, was noch alles an Rechnungen reinflattern wird, ich nie auf einen grünen Zweig kam. Und obendrauf dann der Schock, wenn die Kreditkartenabrechnung eintraf. Als ein Bekannter mir einmal beiläufig sagte, dass er immer genau weiss, wann welche Rechnung in seinem Briefkasten sein wird, wurde mir klar, dass sich in meinem Leben etwas ändern musste. Das war der Anfang meiner ziemlich langen Reise unterwegs zu finanzieller Freiheit.

 

Ich begann, alles über den richtigen Umgang mit Geld zu lesen. Ich wollte herausfinden, was man tun muss, damit man frei wird vom Stress ums eigene Geld. Inzwischen halte ich die Kontrolle über mein Geld ziemlich gut in meinen Händen. Es ist noch nicht alles rosig, aber auf gutem Weg. Denn: Das Geld hat nicht mehr die Kontrolle über mich.

 

Eine interessante Erfahrung in den letzten Jahren war, dass es viele Menschen ähnliches mit ihrem Geld erleben - egal, ob sie viel oder wenig haben. Das Geld bereitet Kummer und Sorgen. Meine eigenen kleinen Erfolge im Umgang mit Geld haben in mir den Wunsch geweckt, anderen auf praktische Weise zu helfen. So ist meingeldreicht.ch entstanden. Zusätzlich zur Website möchte ich bald schon Kurse und persönlichen Beratung anbieten. Und dann habe ich da auch noch ein, zwei weitere Ideen. Ob die zustande kommen werden, wird sich zeigen...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0